Elternforum

Ge­mein­sa­me Auf­ga­be für Schu­le und El­tern?
Ja, daran glau­ben wir!

Wir haben in un­se­re Fa­mi­li­en hin­ein ein Kind ge­schenkt er­hal­ten, wel­ches auf­grund sei­ner be­son­de­ren Be­dürf­nis­se dau­ernd ü­ber­durch­schnitt­lich viel Auf­merk­sam­keit braucht. Wir haben diese Kin­der in unser Herz ge­schlos­sen, und wir schrän­ken uns, zu ihren Guns­ten, sogar oft in an­de­ren Le­bens­be­rei­chen ein. Wir – El­tern und Ge­schwis­ter – sehen als un­se­re wich­tigs­ten Auf­ga­ben:

Auch diese Kin­der zu grösst­mög­li­cher Selb­stän­dig­keit in Ei­gen­ver­ant­wor­tung zu be­glei­ten. Dabei stim­men wir Di­rek­tor Da­ni­el Art­mann zu, dass wir „die­sen Kin­dern etwas zu­trau­en dür­fen“.

Es ist wich­tig, auch diese Kin­der in un­se­re Ge­sell­schaft zu in­te­grie­ren, damit sie als Er­wach­se­ne Wert­schät­zung er­fah­ren und ein er­füll­tes Leben füh­ren kön­nen. Darin er­ken­nen wir ge­mein­sa­me Auf­ga­ben für Schu­le und El­tern­haus.

Als en­ga­gier­te El­tern tra­gen wir gerne un­se­ren Teil bei, wenn sich die Schu­le von einer guten Schu­le zu einer ex­zel­len­ten Schu­le ent­wi­ckeln will. Un­se­re Kin­der sind es uns wert.

Wei­ter­le­sen

Ziel und Zweck des El­tern­fo­rums

Das El­tern­fo­rum

  • stellt das Wohl der Kin­der ins Zen­trum der Ak­ti­vi­tä­ten
  • för­dert Kon­tak­te und die Zu­sam­me­n­a­r­beit unter den El­tern sowie der El­tern­schaft mit der Schu­le und den Wohn­grup­pen
  • un­ter­stützt die Schu­le bei der Um­set­zung von Pro­jek­ten und wirkt in­ner­halb des ihm zu­ste­hen­den Rah­mens mit
  • hilft, durch Kon­tak­te zur El­tern- und Schü­ler­schaft all­fäl­li­ge Pro­ble­me und An­lie­gen früh­zei­tig zu er­ken­nen und ge­mein­sam Lö­sun­gen zu fin­den
  • kann bei Schul­ent­wick­lungs­the­men und The­men, wel­che die Wohn­grup­pen be­tref­fen, mit­a­r­bei­ten oder an­ge­hört wer­den
  • or­ga­ni­siert El­tern­ver­an­stal­tun­gen

Ab­gren­zung

  • Ge­setz­lich ge­re­gel­te Auf­ga­ben und Pflich­ten der An­ge­stell­ten der Schu­le für Gehör und Spra­che sind nicht be­trof­fen
  • Das El­tern­fo­rum hat keine Auf­sichts- oder Kon­troll­funk­ti­on ge­gen­über Schul­lei­tung und Mit­a­r­bei­ten­den der Schu­le
  • Von Per­so­nal­ent­schei­dun­gen und me­tho­disch-di­dak­ti­schen Ent­schei­dun­gen ist die all­ge­mei­ne El­tern­mit­wir­kung aus­ge­schlos­sen
  • Die Be­wäl­ti­gung in­di­vi­du­el­ler Schul­pro­ble­me von ein­zel­nen Schü­le­rin­nen und Schü­lern ist nicht Auf­ga­be des El­tern­fo­rums
  • Das El­tern­fo­rum ver­tritt keine Ein­zel­in­ter­es­sen
  • Das El­tern­fo­rum ver­mit­telt nicht bei Kon­flik­ten
Mehr anzeigen

Login intern

TERMINE DER SCHULE

KONTAKT & LINKS

Vor­stand des El­tern­fo­rums der Schu­le für Gehör und Spra­che
Viola Ha­ber­mey­er, Prä­si­den­tin
Ago­ne­sa Ba­jra­mi, Ver­tre­te­rin

Die Schu­le führt eine "opt-in" Kon­takt­lis­te von Fa­mi­li­en, um die ge­gen­sei­ti­ge Kon­takt­auf­nah­me zu er­leich­tern [na­he­lie­gen­der Wohn­ort, Alter/Klas­se, etc]. Diese Liste wird an die auf­ge­führ­ten Fa­mi­li­en und nur auf Pa­pier ver­schickt, min­des­tens ein­mal pro Jahr. Ein­tra­gun­gen sind je­der­zeit mög­lich und sehr will­kom­men.

Wei­te­re Schu­len für hör­be­ein­träch­tig­te Kin­der in der Deutsch­schweiz

Or­ga­ni­sa­ti­o­nen für Hör­be­ein­träch­tig­te

Or­ga­ni­sa­ti­o­nen für Men­schen mit Han­di­cap

  • Pro­Cap.ch bie­tet Be­ra­tung und In­for­ma­ti­on bei Fra­gen rund um Be­hin­de­rung

ELTERN-EVENTS

Am Frei­tag, 1. Juni 2018 tra­ten Kin­der un­se­rer Schu­le mit der Grup­pe "Schwi­i­zer Goofe" bei einem Kon­zert im Na­ti­o­nal­rats-Saal und in der Kup­pel­hal­le des Bun­des­hau­ses in Bern auf.

Weiterlesen

Gerne ver­öf­fent­li­chen wir hier auch Be­rich­te und Er­fah­run­gen über An­läs­se, wel­che nicht von El­tern­rats-Mit­glie­dern or­ga­ni­siert wur­den.